Mittwoch, 18. Januar 2023

 

Liebe Freunde des Theaters am Ehrenbreitstein!
 
Ein frohes und gesundes Jahr 2023 wünscht Ihnen Ihr Theater am Ehrenbreitstein.

Auf ein neues Jahr mit viel Kultur, Begegnungen und Gesprächen mit Ihnen freuen wir uns sehr!! Ab dem 22.01.2023 starten wir voller Lachen in unserer kleinen Mikrowerkstatt mit „Es war nicht die Fünfte, es war die Neunte“ Komödie von Aldo Nicolaj (ACHTUNG TERMINÄNDERUNG und ausverkauft!), eine Woche später 27.01 / 28.01. 23 geht es weiter mit der erfolgreichen und berührenden Produktion „Ziemlich beste Freunde“ Toledano | Nakache, Ol | Heinersdorff.
Die Vorbereitungen für unsere nächste Premiere am 17.03, 18.03.23 die Komödie „Der letzte der feurigen Liebhaber“ von Neil Simon laufen auf Hochtouren. Auch unsere Kultursommer 2023 Produktion "Die 39 Stufen“ Kriminalkomödie von John Buchan und Alfred Hitchcock Premiere Mai 2023 steht schon fest.
Ein paar Überraschungen sind natürlich auch noch geplant kurz vor dem Sommerpause.


Erleben Sie unsere erfolgreichen Produktionen wie „Ziemlich beste Freunde“ Toledano | Nakache, Ol | Heinersdorff, „Es war nicht die Fünfte, es war die Neunte“ Komödie von Aldo Nicolaj , “Der Kontrabaß” von Patrick Süskind, unsere Komödien „Sechs Tanzstunden in sechs Wochen“ von Richard Alfieri, , „Doppelkabine“ von Katrin Wiegand, „Herzsprung“ von Ildikó von Kürthy, „Die Puppe“ von Miro Gavran, „Bleib doch zum Frühstück“ Gene Stone, Ray Cooney.
Wenn Sie eines unserer Stücke noch nicht gesehen haben, reservieren Sie schnell Ihre Karten, es sind wenige Plätze zu vergeben.

Noch im Programm:
Judas von Lot Vekemans
Rita wills wissen von Willy Russell



Wir freuen uns auf bekannte und neue Gesichter!Reservieren Sie schnell per Email oder telefonisch und erleben und freuen Sie sich mit uns auf einen lebendigen Theaterabend in Koblenz Ehrenbreitstein.

Ihr Theater am Ehrenbreitstein
Annika Woyda - Gabriel Diaz

Terminen und Vorstellungen :
Spielbeginn Do/Fr/Sa 19.30 Uhr und So 18.00 Uhr


Januar 2023
22.01. Es war nicht die Fünfte, es war die Neunte | von Aldo Nicolaj
27.01. Ziemlich beste Freunde | von Toledano | Nakache, Ol | Heinersdorff
28.01. Ziemlich beste Freunde | von Toledano | Nakache, Ol | Heinersdorff
Februar 2023
03.02. Es war nicht die Fünfte, es war die Neunte | von Aldo Nicolaj
04.02. Der Kontrabass | von Patrick Süskind
10.02. Bleib doch zum Frühstück | Cooney, Ray | Stone, Gene
11.02. Sechs Tanzstunden in sechs Wochen | von Richard Alfieri
17.02. Doppelkabine | von Katrin Wiegand
18.02. Die Puppe | von Miro Gavran
24.02. Ziemlich beste Freunde | von Toledano | Nakache, Ol | Heinersdorff
25.02. Ziemlich beste Freunde | von Toledano | Nakache, Ol | Heinersdorff
26.02. Der Kontrabass 18: 00Uhr | von Patrick Süskind
März 2023
03.03. Es war nicht die Fünfte, es war die Neunte | von Aldo Nicolaj
10.03. Herzsprung | von Ildikó Kürthy
11.03. Der Kontrabass | von Patrick Süskind
17.03. Der letzte der feurigen Liebhaber | von Neil Simon | PREMIERE
18.03. Der letzte der feurigen Liebhaber | von Neil Simon
24.03. Die Puppe | von Miro Gavran
25.03. Die Puppe | von Miro Gavran
31.03. Der letzte der feurigen Liebhaber | von Neil Simon
01.04. Der letzte der feurigen Liebhaber | von Neil Simon
 
Die MIKRO-WERKSTATT vom Theater am Ehrenbreitstein
Hofstraße 271, 56077 Koblenz-Ehrenbreitstein
KARTEN & SERVICE
Telefonische Kartenbestellung Tel. 0171 3295736 oder
bestellen Sie online: karten@theater-am-ehrenbreitstein.de
Gutscheine & Theaterschecks
Verschenken Sie doch mal Theater! Mit einem Gutschein des Theater am Ehrenbreitstein können Sie alle Vorstellungen besuchen.
Preise: Kartenpreis € 20,00
  
 

 
 

Sonntag, 15. Januar 2023

Verlängert bis zum 15.02.2023

 Die finale Ausstellung im KM 570 wurde verlängert.

Sie ist zu sehen bis Mitte Februar.

Sonntag, 1. Januar 2023

Der Wochenmarkt in Ehrenbreitstein sagt DANKE...

 ...für ein erfolgreiches Jahr, Viele Kunden, nette Gespräche




2022 war einmal....

 2022 war einmal.

Es war ein Jahr voller Höhen und Tiefen.

Zu den positiven Erinnerungen gehören sicherlich die Museumsnacht und die Ehrenbreitsteiner Kunsttage im November.

 

 

 

 

Oder auch viele interessante Konzerte im Kammermusiksaal, Aufführungen im Theater am Ehrenbreitstein und in der Koblenzer Schauspielschule.

 Dr. Joachim Kneis stellt sein Buch Dähler Geschichten zu den Ehrenbreitsteiner Kulturtagen vor. 

Oder auch die Ehrung eines Ehrenbreitseiner Arztes zum Medizinalrat.

Wir gratulieren Dr. Karl Heinz Kienle.

Dr. Kienle ist auch der neue Vorsitzende der Kirmesgesellschaft St. Helena.

 


In Erinnerung bleibt uns Gerwin Rodewald.  Der Instrumentenbaumeister starb im Dezember nach schwerer Krankheit.

Und auch Wolfram Heydelmeier, der sich sehr um die Veranstaltungen in der Ehemaligen Pallottiner Kapelle bemüht hat und mit ihr auch sehr verbunden war.

Montag, 14. November 2022

Impressionen von den Kunsttagen 2022

 Danke.

Den KünstlernInnen und den Besuchern für dieses super Wochenende....

 

Hier einige Bilder auf genommen von  Ingo Beller






























 

Donnerstag, 3. November 2022

"In arte voluptas!"

 


In der Kunst liegt das Vergnügen! So lautet weltweit das Motto der Schlaraffen, einem Männerbund mit einem festen Bezug zu Kunst und Kultur. Die Koblenzer Schlaraffen spielen ihr schlaraffisches Spiel in ihrer Burg, wie sie die ehemalige Pallottinerkapelle in Ehrenbreitstein nennen. Dieses sonst für Außenstehende nur selten zugängliche Baudenkmal öffnen sie alljährlich zu den Ehrenbreitsteiner Kunsttagen um Kunstwerke von Schlaraffen zu zeigen. In diesem Jahr stehen vier Künstler im Zentrum. Zum ersten Mal finden sich pseudorealistische Gemälde von Uwe Küssner aus Schwäbisch-Gmünd in Kapelle. Dazu gesellen sich neue Werke der Schweizer Künstler Medard Huwyler und Adrian Spiegel, die beide auch an den Ausstellungstagen anwesend sein werden. Bereits bekannt, aber mit neuen Exponaten stellt wiederum der Bildhauer und Metallkünstler Mathias Nikolaus aus Bad Dürkheim seine Skulpturen aus.